Fotobuch Gratis von Saal-Digital

with Keine Kommentare

Erfahrungsbericht – Fotobuch von Saal-Digital

Im Rahmen einer Aktion von Saal-Digital habe ich mich als Tester für ein Fotobuch zu Verfügung gestellt. Da ich eh demnächst vor hatte einige neue Pints zu bestellen kam die Aktion gerade recht. Die Aktion sieht folgendermaßen aus. Man bewirbt sich als einmaliger Tester bei Saal-Digital im Rahmen der Testaktion. Wenn man ausgewählt wird bekommt man einen Gutschein-Code per E-Mail im Wert von 40 €. Das ist für meine Zwecke und vor allem zum Testen vollkommen ausreichend. Dann kann man ganz normal sein Produkt gestalten und bestellen. Bei der Zahlung dann einfach den Gutschein-Code eingeben und die 40 € werden vom Gesamtbetrag abgezogen. Dann wartet man auf sein Foto-Buch und wenn es angekommen ist checkt man dieses, so wie man es auch sonst tun würde. Das einzige was Saal-Digital von mir als Tester nun erwartet ist ein Erfahrungsbericht, sprich Feedback zum Produkt. Das tolle daran ist das ich mein Feedback nicht intern nur an Saal-Digital sende, sondern ganz im Gegenteil. Ich nutze meine eigene von mir gewählte Plattform. Ob das jetzt Facebook, YouTube oder mein eigener Blog ist bleibt mir überlassen. Ich kann also schreiben was ich möchte, ob positiv oder negativ ist egal. Es sollte natürlich der Wahrheit entsprechen, ist ja klar. Ich wurde also ausgewählt und habe den Code bekommen. Dann schicke ich den Link zu meinem Erfahrungsbericht an Saal-Digital damit die meine Erfahrung und Meinung auch mitbekommen. Das war es dann auch schon! Also meiner Meinung nach eine tolle und vor allem faire Aktion. Deshalb habe ich auch mitgemacht.

 

ICC-Profile

Was mir besonders bei der ganzen Gestaltung der Bilder und dem Fotobuch an sich gefallen hat ist das Saal-Digital ICC-Profile zu jedem ihrer Produkte anbieten. Das bedeutet ich kann mir das ICC-Profil zu meinem gewählten Produkt (in meinem Fall Fotobuch-matt) einfach runter laden und mir zu Hause schon vor der Bestellung simulieren lassen wie das Bild gedruckt aussehen wird. Sprich wenn ich ein Bild auf meinem Monitor total gut sehe und es im Druck jedoch dunkler sein wird (da mein Monitor vielleicht zu hell eingestellt ist) kann ich das noch vor der Bestellung korrigieren. Da mein Monitor kalibriert ist musste ich so gut wie nichts nach bearbeiten und konnte die Bilder so wie ich sie vorliegen hatte direkt verwenden.

ICC Profile von Saal-Digital
ICC Profile von Saal-Digital

 

Die Software

Zum Erstellen eines Fotobuches oder auch der anderen Produkte von Saal-Digital gibt es die Hauseigene Software „Saal-Design“ die man sich selbstverständlich gratis herunterladen und installieren kann. Es gibt auch eine Anleitung und ein Video zu der Nutzung der Software. Ich habe diese jedoch nicht gebraucht da eigentlich alles selbsterklärend ist. Im Grunde wählt man sein Produkt und die dazu gehörigen Einstellungen und platziert anschließend seine Bilder auf den einzelnen Seiten. Es gibt vorgefertigte Layouts die man nutzen kann, aber nicht muss. Ich habe kein Layout genutzt, sondern ganz einfach Seite für Seite meine Bilder platziert. Zum Schluss habe ich das ganze als Projekt gespeichert damit es nicht mehr verloren geht. Das hätte ich vielleicht auch mal zwischendurch machen sollen für den Fall das etwas abstürzt oder hängen bleibt. Zum Glück ist jedoch alles gut gegangen. Man kann natürlich auch ohne Speichern direkt bestellen, doch das war mir dann doch zu riskant.

Nach dem man die Bestellung abgeschlossen hat kann man noch auswählen wie man die Bilder an Saal-Digital übertragen möchte. Hierzu kann man direkt aus der Software heraus die Bilder hochladen lassen, was eigentlich auch sinnvoll ist. Oder aber man sendet die Bilder auf dem Postweg per CD/USB-Stick ein. Das ist jedoch eher was für die geduldigen Leute zu denen ich mich selbst eher nicht zähle. Also ich habe den direkten Upload über die Software gewählt.

Alles in allem ist die Bedienung der Software total einfach und selbsterklärend. Man wird von Schritt zu Schritt weiter geleitet und kann auch jederzeit wieder zurück zum vorigen Schritt gehen. Man kann sein Projekt abspeichern und direkt aus der Software heraus seine Bestellung komplett abschließen.

 

Saal-Design
Saal-Design

 

Saal-Design Feedback
Saal-Design Feedback

 

Kostenfaktor

Mein Fotobuch mit 26 Seiten im DIN-A4-Format (quer) hat einen regulären Preis von 29,95 €. Dazu kommen noch 5 € für die Option das ich keinen Barcode haben wollte und noch mal 5 € für die Wattierung des Front&Back-Covers. So kam ich auch einen Gesamtpreis von 39,95 € zuzüglich Versandkosten in höhe von 3,95 €. Mit meinem Gutschein-Code im Wert von 40 € habe ich letztendlich nur 3,90 € für den Versand gezahlt. Der Preis ist aber allemal gerechtfertigt. Knapp 40 € für ein Fotobuch in DIN-A4 mit 26 Bildern ist definitiv nicht zu teuer. Ich hätte auch mehr gezahlt und werde mir auch definitiv noch weitere Bücher bestellen.

 

Saal-Digital Fotobuch
Saal-Digital Fotobuch

 

Versand

Zum Versand kann ich nur sagen das es echt Fix ging. Ich habe am Dienstag (31.05.2016) bestellt. Am Mittwoch (01.06.2016) bekam ich eine E-Mail mit der Versandbestätigung und am Donnerstag (02.06.2016) war hielt ich das Buch schon in meinen Händen. Von der Bestellung bis zur Lieferung nur 3 Tage? Ich bin mir nicht sicher ob das immer so läuft oder ob ich als Tester einfach nur bevorzugt wurde da ja bekannt ist das ich ein öffentliches Feedback dazu abgeben werde oder ob ich auch einfach nur Glück gehabt habe. Deshalb kann ich zu diesem Punkt nur bedingt meine Meinung äußern, doch ich habe mich natürlich sehr gefreut das ich schon so schnell mein Buch in Händen halten konnte.

 

Verpackung

Die Außenverpackung ist Standard. Eine typische Kartonage wie man Sie von anderen Onlinehändlern auch kennt. Simpel und effektiv. Im Karton inneren hatte ich erst mit Luftpolster gerechnet, es war jedoch kein Luftpolster sondern eine Tasche aus dem typischen weißen Stoff aus dem auch diese Trittschalldämmung für Laminatböden ist. Darin war also mein Fotobuch. Es war noch ein weiteres mal in Folie geschweißt und somit 3 Fach gegen Außeneinwirkung beim Transport geschützt.  Ich hatte mir erst Sorgen gemacht da der Außenkarton (wahrscheinlich durch den Transport) an einer Ecke etwas eingedrückt war. Doch davon ist am Buch nichts zu sehen.

 

Das Fotobuch

Als ich das Buch endlich in der Hand hielt war es echt ein besonderer Moment. Ich genieße es immer eines meiner eigenen Werke zum ersten Mal in Händen zu halten. So auch dieses mal. Ich hielt es wendete es um zu sehen wie es von außen wirkte. Ich hatte mich ja bewusst für ein mattes und wattiertes Buch entschieden um eine bestimmte Optik und Haptik zu haben. Und ich wurde nicht enttäuscht. Genau so wie ich es mir vorgestellt hatte wirkte es auch. Die Wattierung unterstreicht das ganze noch und lässt das Buch auch vom Gefühl her hochwertiger erscheinen.

Der Moment in dem ich das Buch aufklappe ist immer wieder aufregend für mich. Ich bin dabei fast immer etwas angespannt. Werden die Bilder so aussehen wie ich es vorher auf meinem Bildschirm simuliert habe? Sind alle Bilder fehlerfrei oder gibt es Druckfehler? Stimmen die Farben? War meine Papierwahl richtig? In diesem Fall stimmt alles. Die Bilder sehen aus wie sie sollen, es gibt keine Druckfehler und meine Wahl das Buch in matt zu drucken war ebenfalls richtig. Die Bildqualität stimmt bei allen 26 Bildern und ich bin erleichtert und zufrieden.

 

Mein Fotobuch von Saal-Digital
Mein Fotobuch von Saal-Digital

 

Fazit

Am Ende kann ich das Fotobuch definitiv empfehlen. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt und die Qualität ist super. Für mich gibt es nichts besseres als seine eigenen Bilder in Händen halten zu können statt diese „nur“ auf dem Monitor zu betrachten. Deshalb sind meine Lieblingsbilder nicht nur in meinen Fotobüchern verewigt, sondern hängen auch bei mir zu Hause an der Wand. Falls du jetzt auch ein Fotobuch haben möchtest kann ich dir nach meiner Erfahrung Saal-Digital.de ruhigen Gewissens empfehlen. Ich bin wie schon gesagt sehr zufrieden und glücklich mit meinem neuen Fotobuch. Und das Feedback in meinem Umfeld war ebenfalls durchweg positiv.

 

Und hier das ganze noch mal als Video:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.