12 Monate – 12 Bilder – 2016

with Keine Kommentare

12 Monate – 12 Bilder

Letztes Jahr habe ich „12 Monate – 12 Bilder“ ins leben gerufen. Dabei geht es um einen kleinen fotografischen Rückblick des Jahres. Ich suche mir aus jedem Monat ein Bild raus und sage etwas dazu. Das kann ein besonderer Moment sein den ich mit dem Bild verbinde oder einfach nur mein persönlicher Favorit aus diesem Monat. Jedes Bild hat seine eigene Bedeutung und Geschichte. Nun gut, ich fange einfach mal an.

 

Januar

Dieses Bild habe ich zusammen mit meinen Buddys Oli (Olioptic) und Andy (Andys Fotomodus) auf dem Feldberg aufgenommen. Ich habe es Zauberwald genannt. Einfach wegen der Atmosphäre und weil ich den Schnee noch digital nachträglich ins Bild „gezaubert“ habe. Wie das geht zeige ich euch hier: Zum Video – Schnee erstellen mit Photoshop

Januar – Zauberwald (Feldberg)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Februar

Im Februar war ich auf dem TION-Event. Ich weiß gerade nicht das wie vielte es war doch ich erinnere mich doch sehr gut an dieses Selfie. Der eine oder andere von euch fragt sich jetzt vielleicht wieso ich ein Selfie als Favorit für den Februar gewählt habe. Das sind wahrscheinlich auch diejenigen unter euch die den Typ zu meiner Linken (rechts im Bild) nicht (er)kennen. Der Kerl nennt sich Robert Maschke und ist in der People-Fotografie durch seinen unverwechselbaren Bildstil zu einem meiner Idole geworden. ich feier seine Bilder so sehr. Wenn ich im Internet rum scrolle und ein Bild sehe erkenne ich sehr oft das es ein #MSCHKY ist ohne seinen Namen zu lesen. Das ist in der heutigen Zeit eher selten der Fall und spricht nur für Ihn. Wer ihn also bisher noch nicht kannte sollte spätestens jetzt mal seine Bilder checken.

Und für alle Deutschrap-Fans noch eine kleine Info am Rand: Robert Maschke hat unter anderem auch das Legendäre Cover von AZAD – Leben II gemacht.

Februar – Robert Maschke auf dem Tion-Event

 

März

Im März hat Jorge B. uns (Foto-Freaks) nach Schwetzingen in das Studio von Calvin Hollywood eingeladen für ein Schlangen Shooting. Wir haben die Schlangen mitgebracht, etwas assistiert und ich habe natürlich auch gefilmt und einen VLog zusammen geschnitten. Das könnt ihr euch gerne hier ansehen: Zum Video – VLog 19 – Schlangenshooting

Als Dankeschön hat Jorge B. uns jeweils mit einem neuen Profilbild beschenkt. Und das hier ist meins.

März – Profilbild by Jorge B.

 

April

Im April habe ich dieses Foto von meinem persönlichen Lieblings Model gemacht. Wer meine Arbeiten schon etwas länger verfolgt erkennt sicher meine Frau Sevda auf dem Bild. Das Bild ist ganz einfach entstanden. Wir waren spazieren im Stadtpark und da war diese Wand. Ich sagte „Schatz. stell dich mal kurz vor die Wand bitte“. *Knips* und das Ergebnis seht ihr jetzt hier. Einfach mit Vorhandenem Licht und einer schönen Wand als Hintergrund. So einfach kann es manchmal sein.

März – Sevda

 

Mai

Im Mai war es dann schon wieder so weit für das nächste TION-Event. Dort habe ich dieses Foto von Sven Kybart gemacht. Ich finde es bisher eines meiner besten Männer-Portraits und wenn man dem Feedback auf Facebook glauben darf seht ihr das ähnlich. Ich finde man erkennt die Leidenschaft zur Fotografie auf diesem Foto doch sehr gut. Oder was meinst du?

Mai – Sven Kybart und seine Nikon

 

Juni

Dieses Bild ist beim Chillen am Main bzw. am Skatepark am Osthafen entstanden. Ich hatte dort ein Shooting und unser Skyline-Hunter Oli (Olioptic) war auch mit dabei. Wie gesagt beim chillen nach dem Shooting saßen wir so da auf der Wiese und er hatte mal wieder den Blick Richtung Skyline gerichtet. Da musste ich natürlich abdrücken.

Juni – Olioptic „Skyline-Hunter“

 

Juli

Im Juli habe ich dann dieses Bild veröffentlicht. Es ist beim Skater-Shooting im Skatepark am Osthafen entstanden. Celine war eigentlich „nur“ als weibliches Zusatz Model zum eigentlich Shooting gedacht. Doch am Ende sind eine Menge Bilder mit ihr allein entstanden die einfach nur Hammer sind. Und das hier ist eines davon. Da fällt mir übrigens gerade ein das wir da auch noch mal was zusammen machen wollten Celine, oder?

Juli – Celine Kruse

 

August

Im August 2015 war ich mit meiner Frau im Urlaub. Wir waren erst in der Türkei und haben dann auf dem Rückweg noch 3 tage in Wien verbracht. Und genau dort im Schlossgarten ist dieses Foto entstanden. Veröffentlicht habe ich das Foto aber erst im August 2016 also 1 Jahr später. Warum eigentlich?

Und für alle die sich die Bearbeitung zu dem Bild anschauen möchte habe ich hier noch etwas: Zum Video – Portrait Retusche Workflow

August – Sevda im Schlossgarten Wien

 

September

Der September war der Hammer. Ich war wieder 4 Wochen im Urlaub in der Türkei. Dieses mal Stand Sonnen, Chillen und Shoppen auf dem Spiel. Leider kam das fotografieren viel zu kurz aber dennoch war es ein gelungener Urlaub. Und das hier ist mein erstes offizielles „unter Wasser Selfie“ wobei es eigentlich kein Selfi ist da ich das Bild nicht selbst gemacht habe wie man sieht.

September – unter Wasser Selfie

 

Oktober

Im Oktober habe ich ein weiteres Bild aus dem Urlaub gezeigt was mir sehr gut gefällt. Es zeigt den Sonnenuntergang über dem Meer in Alanya/Manavgat.

Oktober – Sonnenuntergang Alanya/Manavgat (Türkei)

 

November

Im November habe ich mal etwas herbstliches gemacht. Dieser Junge Mann heißt Ahmet und ist der kleine Bruder meiner Frau, also mein Schwager. Er kam auf mich zu und hat gefragt ob ich ihn nicht mal fotografieren könnte. Klar kann ich! Und hier seht ihr eines der Bilder die bei unserem herbstlichen Shooting entstanden sind.

November – Ahmet im Herbst

 

Dezember

Der Dezember ist voller Weihnachtsdekoration und Silvesterkracher. Dennoch hat bei mir im Dezember das Thema Henna sehr stark dominiert. Das ganze hat schon im August angefangen als mich Yasmin (Hennadesignyasb) angefragt hat ob ich sie nicht bei einem Gewinnspiel fotografisch unterstützen würde. Nach kurzer Absprache war alles klar und sie rief ein Henna-Shooting Gewinnspiel auf ihrer Seite aus. Die Gewinnerin durfte dann mit ihrer Besten Freundin zum Henna Shooting kommen. Die Gewinnerin war Dilara Büdüs die ihre kleine Schwester Derya Büdüs mit gebracht hat. Und die seht ihr auch auf dem Bild. Derya war zum Shootingzeitpunkt gerade mal 15 Jahre jung. Das ist für mich immer noch total krass in dem alter so abzuliefern. Respekt!

Das Henna ist von Yasmin (Hennadesignyasb) und das MakeUp ist von Fe Sa MakeUp. Beides sehr liebe und talentierte Mädels. Solltet ihr auch unbedingt mal auschecken.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.